ÖGB Frauenabteilung

Die Arbeits- und Lebenssituation von Frauen nachhaltig zu verbessern steht im Fokus der Arbeit der →ÖGB Frauenabteilung. Dazu zählt auch, die Aktivitäten nach gegenwärtigen politischen Erfordernissen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen auszurichten. Gemeinsam mit den Frauenabteilungen der Gewerkschaften und Bundesländer setzt sich die Bundesfrauenabteilung des ÖGB für die Interessen der Frauen, insbesondere der weiblichen Beschäftigten, ein.

Der ÖGB war maßgeblich an der gesetzlichen Verankerung der Einkommenstransparenz beteiligt, doch – so wichtig dieser Erfolg auch war – die Wirkung der Maßnahmen auf „equal pay“ wird stark von der praktischen Umsetzung in den Betrieben abhängen. Dabei wollen die ÖGB Frauen BetriebsrätInnen und ArbeitnehmerInnen bestmöglich unterstützen.

Auf der →Homepage des ÖGB finden Gewerkschaftsmitglieder unterschiedliche Broschüren und Informationsmaterial zum Thema Einkommen, darunter:

  • Leitfäden und Praxis-Ratgeber
  • Checkliste für die Analyse, Tipps und Tricks für Einkommensverhandlungen
  • allgemeine Informationen zum Thema Gleichbehandlung wie die Rechtsinformation Gleichbehandlung in der Arbeitswelt und die Broschüre Der Kollektivvertrag – Das Instrument zur Chancengleichheit.

Weitere Informationen finden Sie auf der →Webseite der ÖGB-Bundesfrauenabteilung. Sie erreichen die ÖGB Frauen per E-Mail unter →frauen@oegb.at oder telefonisch unter +43 1 53444 DW 39042.